1. Startseite
  2. Erleben
  3. Freie Zeit und Hobbies

Freie Zeit und Hobbies

Die Freizeit für ein Hobby zu nutzen, kann Ausgleich schaffen und Stress abbauen. Hobbys schaffen eine Balance zwischen Schul-und Arbeitsalltag und der freien Zeit und fördern das Wohlbefinden eines Menschen, ob jung oder alt.

Manche unserer Klient:innen ziehen sich gern nach der Schule oder dem Arbeitsalltag zunächst in ihre privaten Zimmer zurück, um abzuschalten, allein zu sein oder Dingen nachzugehen, die sie entspannen. Manche puzzeln mit Leidenschaft, andere hören laute Musik, wieder andere sehen beobachten die Fische in ihrem Aquarium. Gerade unsere jungen Internatsschüler:innen,  brauchen Bewegung, um abzuschalten. Da eignet sich wunderbar unser großzügiges Gelände rund um die Internatsgruppen, um Rad zu fahren und Fußball zu spielen oder zu schaukeln.

Natürlich fördern wir unsere Klient:innen, um gemeinsam herauszufinden, was Spaß macht und wie die Freizeit gestaltet werden kann. Wir regen sie an, sich in ortsansässigen Vereinen oder Gruppen einzubringen, ob freiwillige Feuerwehr oder bei unserem Angebot für Bogenschützen.

Manche unserer Klient:innen warten schon sehnsüchtig auf das halbjährliche Angebot unserer Offenen Hilfen. Das vielseitige Programm bietet regelmäßige Treffen z. B. zum Karten spielen oder kochen, aber auch Ausflüge in einen Tierpark, eine gemeinsame Shoppingtour oder ein Besuch auf einem Weihnachtsmarkt sind sehr beliebt.

Für manche unserer Klient:innen ist es nicht einfach oder gar unmöglich, Freizeit allein zu gestalten. Deshalb schätzen und fördern wir das Engagement von Ehrenamtlichen sehr. Sie haben oftmals einen entscheidenden Anteil am Wohlfühlfaktor, wenn sie z. B. zu einer gemeinsamen Radtour einladen, einen Schwimmbadbesuch ermöglichen oder einfach nur beim Spaziergang ins Plaudern kommen.

Um Kontakte leichter zu ermöglichen, haben wir eine Stelle geschaffen, die Anfragen bündelt. Auf der Seite der Bunten Vielfalt www.bunte-vielfalt.com gibt es Informationen dazu.

Im Kunstatelier Ideenreich treffen sich Menschen mit und ohne Behinderung. Hier können sie unter fachlicher Leitung ihre künstlerischen Talente entdecken und weiterentwicklen.

Wenn möglich, bieten wir auch gemeinsame Urlaubsfahrten und Ferienfreizeiten an.

„Mein Hobby ist Musik hören.“

Aaron Blyszec

„Liebend gern schaue ich meinen Fischen zu. Mein WG Coach unterstützt mich dabei, das Aquarium sauber zu halten und die Fische zu füttern.“

Isabell Engelbach

„Ich bin gerne am Computer, schaue gerne YouTube Videos. Deshalb möchte ich in der IT-Abteilung ein Praktikum machen.“

Marc-Kevin Beutel

„Ich spiele gern Gesellschaftsspiele. Und hier finde ich auch immer jemanden, der mit mir spielt.“

Chyan Berger

Menü